Räuchern und Energetisieren

von Wohnungen, Häusern, Firmen- und Bürogebäuden und deren Umfeldern

Beim Rächern und Energetisieren werden schwere, negative Energien, die das Wohlbefinden von Mensch und Tier beeinträchtigen, ausgeleitet und Platz für leichte, positive Energien geschaffen.

Besonders sehr feinfühlige Menschen und auch unsere Haustiere nehmen negative Schwingungen intensiver war. Das kann zu Bedrückungen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, ggf. auch Streitsucht u.a.m. führen.

Vor allem ältere Gebäude mit ihrer langen, oft unbekannten Geschichte, können negative Energien gespeichert haben.